Thüringer Blütenteller mit Altenburger Ziegenkäse

Zutaten für 4 Personen

  • 8 Blätter Friseesalat
  • 8 Blätter Lollo Rosso
  • 8 Blätter Lollo Bionda oder drei andere Blattsalate
  • 200 g Tomaten
  • 1 kleines Bund Brunnenkresse
  • 1 kleine Zwiebel
  • 200 g Altenburger Ziegenkäse
  • 200 g Thüringer Schmand
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 20 g Speiseöl
  • 12 Blüten der Kapuzinerkresse
  • 12 Blüten vom Borretsch
  • 12 Blüten vom Gänseblümchen
  • Salz
  • weißer Pfeffer
  • wenig Knoblauch
  • Zucker
  • Zitrone
  • 4 Scheiben Toastbrot

Zubereitung

Zuerst mit wenig Wasser, Zucker, Salz, Zitronensaft und Öl eine einfache Salatmarinade herstellen. Salatblätter putzen und waschen und durch die Marinade ziehen. Anschließend ebenfalls die Brunnenkresse marinieren und fein schneiden.

Die Tomaten in nicht zu dicke Scheiben schneiden und fächerförmig neben die bouquetartig arrangierten Blattsalate auf die Teller legen. Zwiebel sehr fein Würfeln und auf die Tomatenscheiben geben, mit Pfeffer und Salz würfeln und abschließend mit etwas Speiseöl benetzen.

Nun den Schnittlauch fein schneiden und Knoblauch zerreiben. Mit Schmand, Salz und Pfeffer vermengen, sodass das ein Rahmdressing für den Salat entsteht. Über den Blattsalat träufeln.

Nun den Altenburger Ziegenkäse nach Belieben kleinschneiden und über die Salatzutaten verteilen. Zum Schluss die Blüten unregelmäßig im Salat verteilen.

Dazu getoastete Weißbrotecken reichen.


« zurück