Moussaka (Auberginen-Auflauf mit Hackfleisch)

Zutaten für 4 Personen

  • 2 Auberginen
  • Salz
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Zwiebeln
  • 3 EL Butter
  • 500 g Lammhackfleisch oder Veggie Hack
  • Pfeffer
  • 1TL Zimt
  • 500 g Tomaten
  • 2EL Tomatenmark
  • 2EL gehackte Petersilie
  • 200ml roter Traubensaft
  • 1EL Oregano
  • 30g Dinkel-Vollkornmehl
  • 500 ml Milch (3,5% Fett)
  • 2 Eier
  • 120 g zerbröckelter Feta

Zubereitung

Zunächst Auberginen waschen, die Enden abschneiden, in Scheiben schneiden und mit Salz bestreuen. Nach 30 Minuten die Flüssigkeit mit Küchenpapier abtupfen.

Die Auberginenscheiben im heißen Olivenöl goldgelb braten. Anschließend herausnehmen und auf Küchenrolle abtropfen lassen. Nun die Zwiebeln schälen und fein hacken. Die feingehackten Würfel in 2 EL heißer Butter glasig dünsten. Dann das Hackfleisch oder Veggie Hack dazugeben und unter Rühren krümelig anbraten. Nun das Ganze mit Pfeffer, Salz und Zimt würzen. Die Tomaten einige Sekunden überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und klein hacken. Danach Traubensaft, Tomatenstücke, Tomatenmark und Petersilie zu dem Hack geben. Alles gut verrühren und 10–15 Minuten schmoren lassen.

Jetzt alles in eine Auflaufform eine Schicht Auberginen verteilen, darauf das Hack geben, mit Oregano bestreuen und mit einer weiteren Schicht Auberginen bedecken. Die restliche Butter in einem Topf aufschäumen, darin das Mehl einrühren und hell andünsten. Nun nach und nach Milch einrühren, aufkochen, andicken lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Weitere 5 Minuten leicht köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Die Eier verrühren und in die erhitzte, aber nicht kochende Béchamelsoße rühren. Die Hälfte des Schafkäses in die Sauce rühren und diese mit Salz abschmecken.

Anschließend den Auflauf mit der Sauce übergießen, den restlichen Schafkäse darüber streuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 45–50 Minuten backen.


« zurück