Crostini mit Frischkäse und ofengerösteten Weintrauben

Zutaten für 4 Personen

  • 500 g Trauben (kernlos)
  • Dunkles Landbrot
  • Packung Frischkäse
  • Frischer Thymian
  • Knoblauchzehen
  • Öl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Zunächst die Weintrauben waschen und mit der Rebe in eine Auflaufform legen. Den frischen Thymian darüber zupfen und einige ganze Zweige dazwischen legen. Alles mit etwas Öl beträufeln und mit Salz und Pfeffer bestreuen.

Die Weintrauben dann für ca. 20 Minuten bei 220 °C im Ofen backen. 

In der Zwischenzeit das Brot in Scheiben schneiden und mit etwas Öl in einer Pfanne von beiden Seiten anrösten. Das warme Brot mit Knoblauch einreiben und mit Frischkäse bestreichen.

Wenn die Trauben fertig sind (sie sind genau richtig, wenn sie beginnen aufzuplatzen, aber die Haut noch nicht stark schrumpelig ist), die Thymianstängel und Rebstängel entfernen und jeweils 2-3 Trauben auf einem Crostini anrichten.

Statt des Frischkäses kommt auch ein cremiger Camembert in Frage. 
Für eine nussige Note können auch noch Weintrauben feingehackt und über die Schnittchen gestreut werden.

Crostini mit Frischkäse und ofengerösteten Weintrauben


« zurück