Bärlauch-Pesto

Zutaten für 4 Personen

  • 150 g Bärlauch
  • 3 Esslöffel Rapsöl
  • ½ Teelöffel Salz
  • etwas Öl nach dem Befüllen der Gläser
  • 1 Handvoll Pinienkerne

Zubereitung

Bevor es losgeht, musst du den Bärlauch gut waschen und danach gründlich abtrocknen – dadurch ist das Pesto später länger haltbar. 

Schneide die Blätter dann klein und püriere sie anschließend zusammen mit dem Öl, Salz und den Pinienkernen mit Hilfe eines Pürierstabes zu einem Pesto. Alternativ kannst du auch einen Mixer verwenden.

Fülle das Pesto nun in ein Glas. Bedecke das Pesto mit einer Schicht Öl und verschließe das Glas luftdicht. Lagere das Pesto im Kühlschrank und lass es dir schmecken.

Wo du deine mit dem Thüringer Qualitätszeichen lizenzierten Zutaten kaufen kannst, erfährst du auf der Webseite des Agrarmarketings Thüringen.