Kalte Rahmsuppe

Zutaten für 4 Personen

  • Schnittlauch
  • Dill
  • 4 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL gewürfelte Rote Bete
  • Fenchelknolle
  • Salatgurke
  • Saft von 3 Zitronen
  • 100 g gekochten Schinken
  • 2 hartgekochte Eier
  • 5 Becher Joghurt
  • 1/8 Liter saure Sahne
  • 1 TL Salz
  • 2 TL Senf
  • ca. 10 Eiswürfel
  • 1 Schuss Mineralwasser
  • 1 EL Öl
  • 2 Scheiben Weißbrot

Zubereitung

Schnittlauch und Dill fein schneiden, Tomaten abziehen, halbieren, entkernen und würfeln. Zwiebeln schälen und würfeln, Fenchel und Gurke putzen, waschen und würfeln. Alles mischen, auch die rote Bete, in eine Terrine geben, mit Zitronensaft begießen und ca. 1 Stunde kaltstellen. Schinken und Eier in Würfel schneiden und dazugeben, Joghurt, Sahne und Senf mischen und unter Rühren in die Terrine gießen. Vor dem Servieren Eiswürfel und Mineralwasser zufügen und einmal umrühren. Mit Brotwürfeln, in etwas Öl geröstet, bestreuen.