Quittengelee

Zutaten für 4 Personen

  • 1,5 kg Quitten (Apfelquitten)
  • 8 EL Zitronensaft
  • 3 Orangen
  • 300 g Gelierzucker (3:1)

Zubereitung

Quitten mit einem trockenen Tuch abreiben und den weißen Flaum entfernen. Danach Zitronensaft und 2 l Wasser in eine Schüssel geben. Die Quitten in grobe Stücke schneiden, dabei Stiel- und Blütenansatz entfernen. Wichtig: Um das Verfärben der Quitten zu vermeiden, ist es notwendig diese umgehend in das Zitronenwasser zu geben.

Anschließend die Quittenstücke in einen Topf geben. Mit 500 ml vom Zitronenwasser aufkochen und zugedeckt 30-40 Min. bei milder Hitze weich kochen. Den Saft vorsichtig durch ein Tuch, über Nacht, ablaufen lassen.

Dann Orangen auspressen und den Quittensaft damit auf 900 ml auffüllen. Nun den Gelierzucker zugeben, mit einem Kochlöffel verrühren und aufkochen. Ab dem Zeitpunkt des Kochens unter Rühren 3 Min. sprudelnd kochen lassen. Sofort randvoll in 4 ausgekochte Gläser mit je 200 ml Inhalt füllen. Zuletzt fest verschließen und für 5 Min. auf den Kopf stellen.