Stollen-Konfekt mit Marzipan

Zutaten für 4 Personen

  • 30 g Zitronat
  • 30 g Orangeat
  • 75 g gemahlene, geschälte Mandelkerne
  • 30 g Hefe
  • 2 EL Zucker
  • 50 ml lauwarme Milch
  • 100 g Mehl Type 550
  • 50 g Marzipanrohmasse
  • 1 Ei
  • 1 Tropfen Bittermandelaroma
  • 50 g weiche Butter
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Weizenmehl
  • 50 g flüssige Butter
  • 125 g Puderzucker

Zubereitung

Das Zitronat und Orangeat fein hacken und mit den Mandeln mischen. Die Hefe zerbröseln und mit 1 Prise Zucker und etwas Milch verrühren, bis sie sich aufgelöst hat. Das gesiebte Mehl hinzufügen und zu einem glatten Teig kneten. Diesen mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen, bis die Oberfläche des Teiges Risse zeigt (dauert ca. 15 Minuten).

Das Marzipan klein schneiden, mit dem Ei, dem Bittermandelöl, der weichen Butter und dem Salz verrühren. Das restliche Mehl und die Mandel-Mischung zugeben und alles mit dem restlichen Zucker und gegebenfalls etwas Milch zu einem glatten Teig verkneten. Diesen erneut abdecken und 1 Stunde gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Teig in 2 Portionen teilen. Jede Portion zu einer Stange rollen (ca. 3 cm Ø), diese flach drücken (ca. 1 cm dick) und mit den Handrücken nicht ganz mittig leicht einkerben. Die schmalere Seite über die breitere nach innen umschlagen und leicht andrücken.

Den Strang in 3-4 cm lange Stücke schneiden und diese auf ein Backblech legen. Zugedeckt nochmals 10 Minuten ruhen lassen. In den vorgeheizten Backofen schieben (mittlere Schiene).15-20 Minuten backen. Mit etwas flüssiger Butter einpinseln und abkühlen lassen. Das Stollen-Konfekt mit Puderzucker bestaubt servieren.