Erdbeer-Rhabarber-Tarte

Zutaten für 4 Personen

  • Für den Teig:
  • 150 g Butter
  • 20 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • ½ TL Salz
  • Etwas kaltes Wasser
  • Für die Füllung:
  • 2 Stangen Rhabarber
  • 300 g Erdbeeren
  • 100 g Zucker
  • 50 g Speisestärke
  • 1 Eigelb
  • Etwas Wasser
  • Etwas Öl

Zubereitung

Butter bei Raumtemperatur weich werden lassen.

Zucker und etwas Salz hinzufügen und kurz aufschlagen. Mehl hinzufügen und mit Zugabe von ca. 4-5 EL kaltem Wasser zügig zu einem glatten Teig verarbeiten. Für 30 Minuten ruhen lassen.

Währenddessen den Rhabarber schälen und die Erdbeeren waschen und in ca. 1cm große Würfel schneiden und mit dem Zucker vermengen.

Ofen auf 200° vorheizen.

Den Teig im Verhältnis von 1:1,5 teilen. Die Portion für den Boden sollte etwas größer sein als die für das Gitter. Den Teig für den Boden rund ausrollen und den Boden einer Springform damit auskleiden, dabei etwas Teig als Rand aufstellen.

Die Rhabarber-Erdbeer-Zuckermischung mit der Speisestärke mischen und auf den Boden geben. Den Teig für das Gitter ausrollen und in Streifen schneiden und als Gitter auf der Füllung platzieren. Abschließend das Eigelb mit etwas Wasser verdünnen und das Gitter damit bestreichen. Den Kochen im Ofen für ca. 1 Stunde backen. Gegebenenfalls nach ca. 45 Minuten für die restliche Backzeit mit Alufolie abdecken.