Thüringer Rostbratwurst mit Schmand-Sauerkraut und Stampfkartoffeln

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Stück Thüringer Rostbratwürste
  • 1 TL Öl
  • 4 Portionen gekochtes Sauerkraut
  • Salz, Majoran, Kümmel
  • 100 g Thüringer Schmand
  • 100 g braune Butter
  • 4 Portionen Stampfkartoffeln

Zubereitung

Zubereitung Thüringer Rostbratwürste

Die Thüringer Rostbratwürste werden vorzugsweise auf dem Rost oder aber in der Pfanne rundum schön braun gebraten.

Zubereitung Schmand-Sauerkraut

Das Sauerkraut eventuell mit etwas Salz, Majoran und Kümmel würzen und kochen. Ist die Flüssigkeit verdampft, mit etwas Schmalz verfeinern.

Zubereitung Stampfkartoffeln

Kartoffeln in Salzwasser kochen, zerstampfen und mit Milch, Butter, Salz und Muskat abschmecken. Butter in einer Pfanne erhitzen, bis sie zu schäumen beginnt. Dann bei mäßiger Hitze weiter kochen lassen, bis kleine braune Stückchen an die Oberfläche steigen. Vom Herd nehmen und abgekühlte Butter durch ein mit Küchenpapier ausgelegtes Sieb filtern.

Beim Anrichten auf das heiße Sauerkraut je einen Esslöffel Thüringer Schmand und über die dressierten Stampfkartoffeln etwas braune Butter geben.