Fruchtige Nudel-Pilz-Pfanne

Zutaten für 4 Personen

  • 250g Bandnudeln
  • 250g Champignons
  • 2-3 rote Spitzpaprika
  • 4-5 Rispentomaten
  • Halbes Bund Lauchzwiebeln
  • 1 Becher Schmand
  • 150ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Öl zum Anbraten
  • 1 TL Speisestärke zum Eindicken

Zubereitung

Das Gemüse putzen. Die Paprika halbieren und in Streifen schneiden, Tomaten vierteln, Champignons in Streifen schneiden, Lauchzwiebeln in schmale Ringe schneiden.

Bandnudeln nach Packungsangabe kochen.

Parallel etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Paprika andünsten. Frühlingszwiebeln hinzugeben und anschwitzen, zuletzt Tomaten hinzugeben und ebenfalls für 3-4 Minuten mitdünsten. Herdstelle abdrehen bzw. Pfanne beiseitestellen.

Gleichzeitig Champignons in eine stark erhitzte Pfanne geben und kräftig anbraten, salzen und für ca. 5 Minuten bei starker Hitze weiterbraten, bis sie ordentlich Flüssigkeit abgegeben haben. Hitze auf mittlere Stufe runterdrehen und Pilze mit Brühe ablöschen sowie den Becher Schmand dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und etwas frischer Muskatnuss abschmecken. 6-8 Minuten köcheln lassen, gegebenenfalls mit etwas Speisestärke eindicken.

Die gegarten Bandnudeln in einem Sieb auffangen und direkt mit in die Pilzpfanne geben. Gut mit der Pilz-Schmand-Sauce vermischen. Zuletzt die fruchtige Paprika-Tomatenmischung hinzugeben und in der Pfanne servieren.