Forellenstreifen in Bierteig frittiert

Zutaten für 4 Personen

  • 2 Eier
  • 100 g Mehl
  • 100 ml Thüringer Bier (Pils oder Hefeweizen)
  • 400 g Forellenfilet
  • 100 g Mehl
  • 500 ml Frittierfett / Öl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Eier trennen. Aus Eigelb, Bier und Mehl einen "Eierkuchenteig" herstellen. Eiklar zu Schnee schlagen und unter den Teig heben, mit Salz abschmecken.

Die Fischfilets waschen, trocknen und würzen. Anschließend mehlieren und durch den Bierteig ziehen. Die Filets schwimmend im Fett ausbacken und abschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen.