Geflügel

Thüringen gehört bundesweit zu den kleineren Geflügelproduzenten. Neben den Großbetrieben, die den überwiegenden Teil des Geflügelfleischs produzieren, überzeugen auch eine Reihe von kleineren Betrieben mit artgerechter Tierhaltung und guter Qualität. Lesen Sie hier, wie viele Masthähnchen in Thüringen aufgezogen und verarbeitet werden und wie die Initiative Tierwohl für bessere Haltungsbedingungen sorgt.

Großbetriebe mit mehr als 500 Mastplätzen sichern die Versorgung mit Thüringer Geflügel

In Thüringen wurden im Jahr 2019 insgesamt 10,8 Millionen Masthähnchen, etwa 349.000 Puten, 51.000 Enten und 38.400 Gänse aufgezogen und verarbeitet.1 Der Anteil Thüringens an der Deutschen Geflügelfleischerzeugung liegt damit bei 1,4 Prozent.1 Mit einem Anteil von 99 Prozent stammt nahezu die gesamte Anzahl der Hähnchen und Puten aus den neun größten Betrieben des Freistaats, die jeweils über 500 Mastplätze zählen.1 Anders verhält es sich bei der Enten- und Gänsezucht. Hier liegt der Anteil der sieben größten Betriebe an der Aufzucht nur bei etwa 18 Prozent (Ente) und 48 Prozent (Gans).1 Der Rest entfällt auf kleine Betriebe mit unter 500 Mastplätzen.1

Ausgezeichnete kleinere Betriebe bieten Thüringer Geflügel in Spitzenqualität

Auch wenn Großbetriebe den Großteil der Geflügelfleischproduktion in Thüringen ausmachen, wissen kleinere Thüringer Betriebe immer wieder durch Tradition sowie eine besondere Qualität zu überzeugen. So auch die Gönnataler Putenspezialitäten GmbH: Im Tal des Gönnabaches, direkt vor den Toren Jenas, liegt das Dörfchen Altengönna. Seit mehr als 30 Jahren wer­den hier Puten gemästet, seit 1990 auch selbst geschlachtet und zu Putenspezialitäten verarbeitet.2 Die Erzeugnisse der Gönnataler Putenspezialitäten GmbH stehen für besondere Qualität und wurden gleich mehrfach mit dem Thüringer Qualitätszeichen „Geprüfte Qualität aus Thüringen“ ausgezeichnet.2

Auch der Hof Sallach bietet mit seinen Weidemastgänse und Flugenten „Geprüfte Qualität aus Thüringen“. Seit 1991 bewirtschaften Katrin und Frank Sallach ihren Bauernhof in Partschefeld im Haupterwerb mit Rindern, Schweinen und Geflügel. Dabei setzen sie bei der Fütterung der Tiere ganz auf selbst erzeug­tes Futter und bieten den Tieren viel Auslauf.3

Zu den weiteren Betrieben mit hervorragenden Geflügelfleischprodukten gehören unter anderem die Agrargenossenschaft Bucha eG, die Geflügelzucht Heimer in Thonhausen, Kellermann’s Geflügelhof in Bibra und der Rassegeflügelhof Dieter Uhlemann in Saara.

Wissenswertes über Geflügel

Das Tierwohl gewinnt in der deutschen Geflügelwirtschaft zunehmend an Bedeutung. Vor allem die Initiative Tier­wohl von Unternehmen und Verbänden der Deutschen Land- und Fleischwirtschaft sowie des Lebens­mitteleinzelhandels trägt dazu bei, die Haltung von Masthähnchen und Puten artgerechter zu gestalten. Qualitätskontrollen stellen sicher, dass Betriebe Grundanforderungen, aber auch zusätzliche Wahlpflichtkriterien der Initiative einhalten. Hierzu gehören zum Beispiel ein vergrößertes Platzangebot und zusätzliches Be­schäftigungsmaterial für die Tiere, ebenso jährliche Tränkwasser- und Klimachecks.1 Das Kupieren (Kürzen) der Schnabelspitzen von Legehennen ist inzwischen verboten.1

Auch bei Gänsen werden artgerechte Haltungsbedingungen angestrebt. Mit einem Produktionsanteil von 51 Prozent spielen Kleinerzeuger mit unter 100 Tieren in der Gänsemast des Freistaats eine gewichtige Rolle. In der Auf­zucht dominiert der Weidegang, bei dem die Tiere ungestört über die Grünfläche streifen können. Bei der sogenannten Langmast werden 100 bis 150 Gänse sogar vier Monate lang auf einer Grünfläche von einem Hektar geweidet und nur zurück­haltend mit Getreide zugefüttert.1

Daten & Fakten zur Thüringer Geflügelbranche

In Thüringen wurden 2019 rund 10,8 Millionen Masthähnchen, 349.000 Puten, 51.000 Enten und 38.400 Gänse aufgezogen und verarbeitet.

Der Anteil Thüringens an der Geflügelfleischproduktion in Deutschland beträgt 1,4 Prozent (2019).

99 Prozent des Geflügelfleischs in Thüringen wird in Betrieben mit mehr als 500 Mastplätzen produziert (2019).

Lizenzierte Produkte und Produzenten:

Gönnataler Putenspezialitäten GmbH

  • Frische Gänse
  • Putenrostbratwurst

Hof Sallach GbR

  • Gans (Weidemastgans)
  • Ente (Flugente)


Eine Übersicht der Thüringer Unternehmen und Produkte aus der Branche „Geflügel“ finden Sie auf der Webseite des Agrarmarketings Thüringen.