Biokreis

Mit dem Qualitätssiegel zertifizierte Lebensmittel stammen aus deutschen Betrieben, die auf ökologische Bewirtschaftung umgestellt sind. Der Biokreis e.V. existiert seit 1979.

weitere Infos

Bioland

Das Bioland-Markenzeichen steht für regionale Erzeugnisse aus organisch-biologischem Landbau. Nach den Richtlinien des Bioland e. V. wirtschaften 10.000 Betriebe aus Deutschland und Südtirol.

weitere Infos

Biopark

Das Biosiegel Biopark kennzeichnet Lebensmittel aus kontrolliert ökologischer Landwirtschaft aus Deutschland. Der 1991 gegründete Anbauverband Biopark e.V. zählt heute bundesweit mehr als 500 Mitglieder.

weitere Infos

Demeter

Demeter wurde 1924 gegründet und ist der älteste Bio-Anbauverband in Deutschland. Rund 1.700 Bauern und Bäuerinnen wirtschaften derzeit nach den Richtlinien des Demeter-Verbands.

weitere Infos

Deutsches Bio-Siegel

Seit 2001 wurden ca. 90.000 Produkte in Deutschland im Bereich Lebensmittel und andere landwirtschaftliche Erzeugnisse wie Tierfuttermittel und Saatgut mit dem staatlichen Bio-Siegel gekennzeichnet.

weitere Infos

DLG

Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) zeichnet Lebensmittel mit überdurchschnittlichem Geschmack und hoher Qualität aus. Produkte können eine Prämierung in Gold, Silber oder Bronze erhalten.

weitere Infos

Ecolabel

Mit dem Ecolabel können unterschiedliche Produktgruppen und Dienstleistungen wie Möbel, Schuhe, Notebooks oder Reinigungsdienste zertifiziert werden. Über 70.000 Produkte und Dienstleistungen wurden bereits zertifiziert.

weitere Infos

EU-Bio-Siegel

Das EU-Biosiegel steht für Produkte aus ökologischem Landbau, die aus EU-Ländern stammen. Es ist das Standardsiegel für Bioprodukte in Europa und wird von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) vergeben.

weitere Infos

EU-Qualitäts- regelungen

Die EU-Vorschriften für Qualitätsregelungen haben zum Ziel, die Namen bestimmter Erzeugnisse zu schützen, um ihre mit ihrem geografischen Ursprung sowie traditionellem Know-how verbundenen einzigartigen Eigenschaften herauszustellen.

weitere Infos

Fairtrade

Das Siegel steht für Produkte, für die alle Zutaten zu 100 % nach Fairtrade-Bedingungen gehandelt wurden. Das Fairtrade-Regelwerk umfasst soziale, ökologische und ökonomische Kriterien.

weitere Infos

GÄA

Die mit dem Gäa-Siegel gekennzeichneten Produkte stammen aus einer kontrolliert ökologischen Landwirtschaft, die einen möglichst geschlossenen Betriebskreislauf durchläuft.

weitere Infos

GGN

Das GGN-Siegel steht für zertifizierte, verantwortungsvolle sowie transparente Landwirtschaft und Tierhaltung. Ziel des Labels ist es, eine sichere und verantwortungsvolle Landwirtschaft und Tierhaltung zu fördern.

weitere Infos

MSC Siegel

Mit dem MSC-Siegel können Fischereien gekennzeichnet werden, die Fisch und Meeresfrüchte aus wild- bzw. freilebenden Beständen fischen. Die Zertifizierung einer Fischerei führen unabhängige Gutachter und Prüfstellen durch.

weitere Infos

Naturland

Naturland ist ein Verband, der seit 1982 existiert und ökologisch erzeugte Produkte zertifiziert. Die Richtlinien des Verbandes gehen dabei über die der EU-Verordnung hinaus.

weitere Infos

Regionalfenster

Das Regionalfenster ist eine freiwillige Herkunftsangabe, die Produkte wie Obst, Gemüse, Fleisch- und Wurstwaren, Molkereiprodukte, Eier, Fische, Blumen und Zierpflanzen kennzeichnet.

weitere Infos

Thüringer Qualitätszeichen

Das Thüringer Qualitätszeichen (TQZ) tragen Lebensmittel aus der Thüringer Land- und Ernährungswirtschaft sowie Produkte aus dem Gartenbau. Ihnen gemeinsam ist ein hoher Qualitätsanspruch. Das Siegel garantiert neutral geprüfte Spitzenqualität – über dem gesetzlichen Standard.

weitere Infos