Verwurzelt in der Region

Ein Interview mit Volker Rönigk, Geschäftsführer der Rönigk Baumschulen GbR

140 Jahre – kaum zu glauben, dass der Rosenhof Rönigk bereits in fünfter Generation besteht. Von Beginn an lag der Schwerpunkt des Familienbetriebs auf der wohl bekanntesten aller Blumen, der Rose. Dabei ist der Betrieb so tief in der Region verwurzelt wie die Rosen, Obst- und Ziergehölze des Hofes im heimischen Boden. Denn schon im Gründungsjahr 1879 war die Baumschule Rönigk in Bad Langensalza zu finden. Im Interview erklärt uns Geschäftsführer Volker Rönigk, warum Regionalität auch bei Rosen wichtiger denn je ist.

Was macht für Sie den Wert von regionalen und saisonaler Produkte aus?

„Regional produzierte Produkte bedeuten für mich, im Einklang mit den hier vorherrschenden Begebenheiten großartige Waren für die Umgebung bereitstellen zu können. Weil man sich dabei dem Klima und dem Boden anpasst, entstehen Produkte, die es so woanders nicht geben kann. Das hat mich schon immer begeistert und das ist nicht nur ökologischer – wir schaffen mit regionalen Produkten auch Arbeitsplätze.“

Wodurch zeichnen sich gerade Thüringer Produkte – nicht nur die Lizenzierten – aus Ihrer Sicht besonders aus?

„Speziell im Hinblick auf unseren Betrieb schenkt uns das kontinentale Klima härtere und ausgereiftere Pflanzen. Das verbindet uns mit anderen regionalen Baumschul-Betrieben. Wir haben ein tolles Baumschul-Netzwerk, in dem sich 16 Betriebe zu einer Pflanzenbörse treffen. Hier findet ein reger fachlicher Austausch über verschiedenste Themen (neue Auflagen, deren Durchsetzung oder Kontrollen) statt. Aber auch das Miteinander ist einfach viel wert. Eine Anonymität wäre für die Betriebe gefährlich. Wenn Pflanzen nur noch anonym gekauft werden, sterben die regionalen Betriebe und mit ihnen die Pflanzenqualität und das über Jahrhunderte weitegegebene Know-how unwiederbringlich. Deswegen war es uns auch wichtig, uns 2019 mit dem Thüringer Qualitätszeichen zertifizieren zu lassen.“

Welche Vorteile bieten Produkte mit dem Thüringer Qualitätszeichen dem Verbraucher aus Ihrer Sicht?

„Für uns als lang etabliertes Unternehmen mit traditionsreicher Familiengeschichte bietet das Thüringer Qualitätszeichen die Chance, unser spezialisiertes Angebot und dessen tiefe regionale Verwurzelung bekannter zu machen. Aber auch für die Region an sich ist die Zertifizierung eine Chance, weil sie regionale Produkte stärkt und den Verbraucher:innen die Verlässlichkeit gibt, dass es sich tatsächlich um ein regionales Produkt handelt. Das Thüringer Qualitätszeichen ist also für die Verbraucher- und Produzentenseite ein echter Mehrwert.“

Name des Unternehmens:

Rönigk Baumschulen GbR

Gründungsjahr:

1879

Mitarbeiterzahl:

9

Unternehmenssitz:

Bad Langensalza

TQZ lizenzierte Produkte:

Rosen & Obstgehölze